Vmail für Dich | Vegan, Wildkräuter, Rohkost, Reisen, Superfoods, Ernährung, Umwelt

46 Wie CO2 und Klimawandel unsere Lebensmittel verändern

August 12, 2019 Episode 46
Vmail für Dich | Vegan, Wildkräuter, Rohkost, Reisen, Superfoods, Ernährung, Umwelt
46 Wie CO2 und Klimawandel unsere Lebensmittel verändern
Chapters
Vmail für Dich | Vegan, Wildkräuter, Rohkost, Reisen, Superfoods, Ernährung, Umwelt
46 Wie CO2 und Klimawandel unsere Lebensmittel verändern
Aug 12, 2019 Episode 46
Dr. Christine Volm & Cheryl Bennett
Cheryl ist über einen faszinierenden Artikel gestolpert, in dem die Auswirkungen des steigenden CO2-Gehaltes in der Atmosphäre auf unsere Lebensmittel beschrieben werden. Tatsächlich besteht auch ein Zusammenhang zum sinkenden Nährstoffgehalt. Vielleicht geht es dir wie ihr und du hast davon noch gar nicht gehört? Als promovierte Botanikerin hat Christine interessante Hintergrundinfos - und einige Überlegungen zu Lösungsansätzen! Im Podcast erwähnt: Besprochener Artikel: "The great nutrient collapse - The atmosphere is literally changing the food we eat, for the worse. And almost nobody is paying attention." https://www.politico.com/agenda/story/2017/09/13/food-nutrients-carbon-dioxide-000511 ☞ Auf wild&roh teilt Christine ihr Experten-Wissen und Angebot zu Wildpflanzen und Rohkost: https://www.wildundroh.de ☞ ecoco ist das bio-vegane Wiki für rundum vernünftige Entdeckungen - hol' dir Inspiration oder teile deine Tipps: https://www.ecoco.bio ☞ Wenn du unseren Podcast unterstützen möchtest, hast du hier die Möglichkeit, uns sozusagen ein virtuelles Tässchen Tee zu spendieren: ☞ https://www.ecoco.bio/podcast-support Danke ❀ ☆ Und wenn du von uns direkt hören möchtest, falls es mal etwas Spannendes zu berichten gibt, halten wir dich gerne auf dem Laufenden! Hinterlasse hier deine Email-Adresse: ☞ https://www.ecoco.bio/podcast ☞ https://www.wildundroh.de/podcast ... Hinweis zu Empfehlungen und Werbung: Grundsätzlich handelt es sich bei allen Inhalten im Podcast um unsere persönlichen Meinungen und Erfahrungen und wenn wir Produkte, Hersteller oder sonstige Angebote empfehlen, werden wir dafür nicht bezahlt. Sollte es sich bei einer Erwähnung doch um bezahlte Werbung handeln, kennzeichnen wir diese entsprechend. Trotzdem könnt ihr euch darauf verlassen, dass unsere Meinung nicht käuflich ist und wir zunächst von einem Produkt überzeugt sein müssen bevor wir es mit euch teilen - nur wenn es uns begeistert, empfehlen wir es auch weiter. Wenn dann für unsere Empfehlung eventuell ein kleiner Betrag in die 'Teekasse' fließen sollte, hilft uns das, den Podcast weiter produzieren zu können. In dem Fall ist die Nennung wie gesagt als Werbung gekennzeichnet, z. B. Affiliate-Links oder Sponsoring, und wir bemühen uns stets um volle Transparenz. Weitere Hinweise: Die in diesem Podcast enthaltenen Empfehlungen und Angaben sind mit Sorgfalt zusammengestellt und geprüft worden. Eine Garantie für die Richtigkeit der Angaben kann aber nicht gegeben werden. Die Angaben zu möglichen medizinischen Wirkungen von Pflanzen entstammen der Literatur, auch der Volksmedizin und traditionellen Anwendungen – sie sind nicht als medizinische Empfehlungen oder Heilaussagen zu werten. Wende Dich bei medizinischen Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker. Der Verzehr der im Podcast vorgestellten Pflanzen und Produkte und ihre anderweitige Verwendung erfolgt in eigener Verantwortung. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden und Unfälle.
Show Notes

Cheryl ist über einen faszinierenden Artikel gestolpert, in dem die Auswirkungen des steigenden CO2-Gehaltes in der Atmosphäre auf unsere Lebensmittel beschrieben werden. Tatsächlich besteht auch ein Zusammenhang zum sinkenden Nährstoffgehalt. Vielleicht geht es dir wie ihr und du hast davon noch gar nicht gehört? Als promovierte Botanikerin hat Christine interessante Hintergrundinfos - und einige Überlegungen zu Lösungsansätzen!

Im Podcast erwähnt:
Besprochener Artikel: "The great nutrient collapse -
The atmosphere is literally changing the food we eat, for the worse. And almost nobody is paying attention."
https://www.politico.com/agenda/story/2017/09/13/food-nutrients-carbon-dioxide-000511

Studie: The global tree restoration potential
https://science.sciencemag.org/content/365/6448/76

Studie: Wirkungen erhöhter CO2-Konzentrationen
https://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.kohorst-lemgo.de%2Fmodell%2Fco2%2Fmaterial%2Ffangmeier_jaeger.pdf

☞ Auf wild&roh teilt Christine ihr Experten-Wissen und Angebot zu Wildpflanzen und Rohkost:
https://www.wildundroh.de

ecoco ist das bio-vegane Wiki für rundum vernünftige Entdeckungen - hol' dir Inspiration oder teile deine Tipps:
https://www.ecoco.bio

☞ Wenn du unseren Podcast unterstützen möchtest, hast du hier die Möglichkeit, uns sozusagen ein virtuelles Tässchen Tee zu spendieren:
https://www.ecoco.bio/podcast-support
Danke ❀

☆ Und wenn du von uns direkt hören möchtest, falls es mal etwas Spannendes zu berichten gibt, halten wir dich gerne auf dem Laufenden! Hinterlasse hier deine Email-Adresse:
https://www.ecoco.bio/podcast
https://www.wildundroh.de/podcast



... Hinweis zu Empfehlungen und Werbung: Grundsätzlich handelt es sich bei allen Inhalten im Podcast um unsere persönlichen Meinungen und Erfahrungen und wenn wir Produkte, Hersteller oder sonstige Angebote empfehlen, werden wir dafür nicht bezahlt. Sollte es sich bei einer Erwähnung doch um bezahlte Werbung handeln, kennzeichnen wir diese entsprechend. Trotzdem könnt ihr euch darauf verlassen, dass unsere Meinung nicht käuflich ist und wir zunächst von einem Produkt überzeugt sein müssen bevor wir es mit euch teilen - nur wenn es uns begeistert, empfehlen wir es auch weiter. Wenn dann für unsere Empfehlung eventuell ein kleiner Betrag in die 'Teekasse' fließen sollte, hilft uns das, den Podcast weiter produzieren zu können. In dem Fall ist die Nennung wie gesagt als Werbung gekennzeichnet, z. B. Affiliate-Links oder Sponsoring, und wir bemühen uns stets um volle Transparenz.
 
Weitere Hinweise: Die in diesem Podcast enthaltenen Empfehlungen und Angaben sind mit Sorgfalt zusammengestellt und geprüft worden. Eine Garantie für die Richtigkeit der Angaben kann aber nicht gegeben werden. Die Angaben zu möglichen medizinischen Wirkungen von Pflanzen entstammen der Literatur, auch der Volksmedizin und traditionellen Anwendungen – sie sind nicht als medizinische Empfehlungen oder Heilaussagen zu werten. Wende Dich bei medizinischen Fragen an einen Arzt oder Heilpraktiker. Der Verzehr der im Podcast vorgestellten Pflanzen und Produkte und ihre anderweitige Verwendung erfolgt in eigener Verantwortung. Wir übernehmen keine Haftung für Sc

Support the show

×

Listen to this podcast on